Vorstellung Dipl.-Kfm. Armin Figel

Von den Kompetenzfeldern werden mir zugestanden: Empathie, Intra- und interkulturelle Kompetenz, Networking, Motivierungsvermögen, Non-verbale Sensibilität, Teamfähigkeit, Projektleitung und Projektmanagement, internationale ERP-Systeme und verbundene SW-Lösungen, Konfliktkompetenz, Moderationskompetenz, Rhetorische Kompetenz, Präsentationskompetenz, Initiative und Ausdauer, Entscheidungsstärke, ganzheitliches Denken und Handeln, Delegationskompetenz.

Seit Jahren bin ich erfolgreich als Manager auf Zeit im Einsatz, verfüge über verhandlungssicheres Englisch, teilw. Französisch, immer mit dem Ziel, meinen Kunden ein fertiges Werkstück zu hinterlassen, das in der Firma integriert ist und funktioniert. Diese Art von Arbeit erfordert lebenslanges Lernen, immer neue Situationen schnell und richtig einzuschätzen, diplomatisches und auch energisches Zupacken, viel Sozialkompetenz, echten Spaß an der gemeinsamen Arbeit mit anderen, wenig Ego, aber viel Befriedigung an der Weitergabe von Wissen und Know-How, und integratives Verhalten für gemeinsame Erfolge.

Um also auf Dauer nachhaltig erfolgreich zu sein, z.B. inmitten eines instabilen Umfeldes, verfügen Sie mit mir über einen Senior-Manager, der stabil, in sich ruhend, dynamisch ist und somit gelassen agieren kann. Und dabei über mehr verfügt, als nur über die richtigen Werkzeuge, Methoden und Instrumente. Die Fähigkeit Widersprüche auszuhalten, Unsicherheiten zu ertragen und mit Instabilitäten umzugehen, ist eine sehr wichtige Kompetenz von Menschen in Organisationen und im Management.

Ich entstamme einer Familie von Selbstständigen aus Stuttgart. Studium in Hohenheim und Mannheim (Abschluss: Diplom-Kaufmann). Trainée bei Hewlett-Packard (HP),  Manager bei der japanischen Firma NEC, Trainer und Referent auf Schulungsreisen nach Sibirien, business consulting europäische Politik und Unternehmen, Begleitung Umsetzung eines erfolgreichen InnovationCenter, Geschäftsführer eines Unternehmens für Forderungsmanagement und Inkasso mit Akademie, kaufmännischer Leiter einer Spezialklinik, Umstrukturierung von Kliniken, Repräsentant eines französischen Scheckkartenlesegerätehersteller, Entwickelung internationaler Zusammenarbeit – immer im Zusammenhang mit der Verbesserung oder Einführung von ERP-Sytemen, national wie international.

Leave Comment